KangooLogo
Aktuelles / News ] [ Forum ] [ Wiki ] [ Galerie ] Kleinanzeigen ] [ Impressum ]
Hilfe und Infos  ]




Avatar

ZV mit Eigenleben (TTT-Technik, Tipps und Tricks)

ronko @, Samstag, 08. Januar 2011, 18:07 (vor 1292 Tagen)

Heute hatte ich wieder eine eigenartige Erfahrung mit meinem Kangoo gemacht. Der Kangoo stand im Hof, wärend ich ein paar Aufräumarbeiten verrichtete. Plötzlich machte sich die ZV bemerkbar, öffnet und schließt mehrmals hintereinander. Danach ein paar mal das gleiche Spielchen. Heute haben sich die Temperaturen nach oben bewegt und wir hatten eine große Luftfeuchtigkeit bzw. musste sich das Auto anscheinend "aklimatisieren."

Muss ich mir langsam Gedanken um die ZV machen, sind das die Vorboten eines größeren ZV Defektes?:-(

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

ZV mit Eigenleben

VEC-LOTHAR @, Samstag, 08. Januar 2011, 18:54 (vor 1292 Tagen) @ ronko

Heute hatte ich wieder eine eigenartige Erfahrung mit meinem Kangoo gemacht. Der Kangoo stand im Hof, wärend ich ein paar Aufräumarbeiten verrichtete. Plötzlich machte sich die ZV bemerkbar, öffnet und schließt mehrmals hintereinander. Danach ein paar mal das gleiche Spielchen. Heute haben sich die Temperaturen nach oben bewegt und wir hatten eine große Luftfeuchtigkeit bzw. musste sich das Auto anscheinend "aklimatisieren."

Muss ich mir langsam Gedanken um die ZV machen, sind das die Vorboten eines größeren ZV Defektes?:-(


Hallo Ronko,

ich hatte das auch mal...ich hab gedacht, mein Schwein pfeift. Die ZV klapperte wie blöde, immer auf und zu und wieder auf und zu. Ich hatte grad ein Putztuch in der Hand und putzte die Innenscheiben. Da es zu dem Zeitpunkt noch kalt draußen war, hatte ich eine dicke Jacke an. Ich stieg aus dem Kangoo aus und der Zauber war vorbei. Also wieder rein und weitergeputzt. Dann wieder "klack klack", die ZV. Bis ich erst mal dahinter kam, was der Auslöser dafür war, hatte ich schon zig Runden ums Auto abgestrampelt. Das Ergebnis: Der Schlüssel war in meiner Jackentasche und durch die Putzaktion muss wohl der Druck auf die Taster des Schlüssels erfolgt sein, denn als ich den Schlüssel aus der Tasche nahm und in die Garage legte, war der Spuk vorbei :-D

Na denn...unsere Kangoos leben wenigstens und reden mit uns :-D

Viele Grüße[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

ZV mit Eigenleben

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Samstag, 08. Januar 2011, 19:09 (vor 1292 Tagen) @ ronko
bearbeitet von Peter Franken, Samstag, 08. Januar 2011, 19:18

Hallo ronko!

Das ist mit Sicherheit die Tankklappe - und die damit verbundene Funktion zur automatischen Verriegelung der Türe hinten links.

Ich habe es heute gemacht weil es endlich wärmer war und noch ein anderes Problem erledigt.

Dauer: 10 Minuten.

Markus(RO) hat eine wunderbare Anleitung geschrieben:

gehe mal hierhin: http://home.arcor.de/mykangoo/w/tankdeckelgeber.pdf

Falls ich mich verschrieben habe suche mal im wiki.

Ich versuchs mal in Ruhrdeutsch: hinten links die Gallerie rausbauen - vorher Lautsprecher ausklipsen falls vorhanden.

Benötigtes Werzeug: Torx ( ich weiss nicht mehr welcher - war aber ziemlich klein aber kriegt man im Baumarkt für kleines Geld ).

Es hilft die Sitze umzulegen: mehr Licht im Auto und gleichzeitig Ablage für die linke Gallerie.

Wenn das Ding aus dem Weg ist siehst Du siehst Du noch so´n Eiförmiges Gebilde mit der Kofferaumbeleuchtung mittendrin.

Zuerst muss die Kofferraumbeleuchtung raus - die lässt sich teilen in den durchsichtigen und den schwarzen Teil mit der Birne drin.

Das ganze Ding lässt sich erstmal ausklipsen ( auf die Leuchte gesehen links ) und dann hast Du das erstmal lose hängen.

Dann musst Du die Leichte noch trennen ( durchsichtiger vom schwarzen Teil mit der Lampe drin ) - der durchsichtige Teil bleibt im Kofferraum und den Rest schiebst Du in die Richtung wo er sowieso schon gewesen war.

Dabei must Du schonend vorgehen ( Plaste wird brüchiger je kälter es ist! ).

Wen Du das geschafft hast musst du die Popstecker von dem Ei aushebeln ( hebeln und gleichzeitig zerren hilft ).

Das Ding beiseite legen und in die nun entstandene Öffnung schauen.

Ganz rechts siehst Du zwei Steckverbinder: oben einen fetten mit reichlich und darunter einen kleinen mit nur zwei Adern und der kleine isses!

Es reicht die weisse Ader durchzuschneiden und die hintere linke Türe wird unmittelbar freigegeben.

Die Zentralverriegelung funktioniert ganz normal mit Ausnahme der Tankdeckel Funktion.

Ich werde einen Sticker entwerfen um die hintere linke Türe wärend des tankens nicht zu öffnen.

Das oder die durchtennten Kabel isolieren und einfach wieder dahin schmeissen wo sie hergekommen sind.

Rückbau in umgekehrter Reihenfolge - besondere Andacht an die Kofferraumbeleuchtung ( spröde ) und an die eventuell vorhandenen Lautsprecherkabel.

Dann das Ei einpoppen, Galerie dran, Lautsprecherkabel und fertig.

Wie gesagt - ich habe das heute in 10 Minuten gemacht allerdings habe ich die Kiste schon ein paar Mal zerlegt.

Wenn man das zum erstem Mal macht dauert es vermutlich länger aber danach nicht mehr - es ist super einfach!

Aller Dank nach Markus(RO) - der eine super Anleitung geschrieben hat.

Meine Hochachtung an ihn.

grüsse


p.s.: editiert wegen Tippfehlern - mea culpa

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

ZV mit Eigenleben

Reinhard Biermann @, Freiburg/Breisgau, Samstag, 08. Januar 2011, 19:22 (vor 1292 Tagen) @ Peter Franken
bearbeitet von Reinhard Biermann, Samstag, 08. Januar 2011, 19:27

Ich hatte letzten Sommer das gleiche Problem.
Es war der defekte Magnetschalter hinter dem Tankstutzen, der erkennt, ob der Tankdeckel offen oder geschlossen ist und entsprechend die linke Schiebetür verriegelt.
Die mehrpolige Steckverbindung mit den 2 Adern kann man trennen, dann muß man keine Kabel durchschneiden, was ich ohnehin nie tun würde.
Ich habe Ruhe, seit die Steckkontakte getrennt sind.
Den Magnetschalter zu erneuern würde bei der Vertragswerkstatt fast 200.-€ kosten!
Ich hatte am 22.7.10 die ganze Prozedur mit Bildern hier eingestellt.
"ZV spinnt / Tankdeckelschalter" in die Suchmaske eingeben.
Viel Glück !

ZV mit Eigenleben

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Samstag, 08. Januar 2011, 19:36 (vor 1292 Tagen) @ Reinhard Biermann

Hallo Reinhard!

Meine Kiste war schon 5 Mal in der Werkstatt wegen diesem Problem und heute war einfach Feierabend für die Idioten.

Kabel durch und Ende der Geschichte - ich habe die Kabel natürlich ordentlich abisoliert.

Mit der Betonung auf Ab! Diesen Mist will ich nicht mehr.

Man sollte sich mal eine Sammelklage überlegen - ich wäre dabei.

grüsse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Avatar

ZV mit Eigenleben

6 mal Kangoo @, Wegberg, Montag, 10. Januar 2011, 23:23 (vor 1290 Tagen) @ Reinhard Biermann

Hab ich jetzt auch mit dem neuen G1 aus 11/2009. Echt voll arm. Mit 4 Kangoo von 4 Kangoo mit 2 Schiebetüren das gleiche Trauerspiel. Immer wenn`s kalt wird geht die Schiebetüre auf der Fahrerseite nicht auf. Bei dem roten Privilege aus 2007 sogar nochmal nach der ersten Reparatur. Also alle Baujahre von 2003 - 2009 sind und waren bei mir betroffen. Superpeinlich. Wenn ich als Hersteller 2003 diesen Brüller konstruiert hätte, wär mir 6 Jahre später und ein paar hunderttausend Reparaturen später etwas dazu eingefallen. Die aktuellen Rep. Sätze sind angebliche besser als der Scheiß den Renno ab Werk verbaut. Das ist für mich immer, wenn ich das Problem habe, das mein kleiner Sohn von der anderen Seite in seinen Kindersitz bugsiert und angeschnallt werden muß, ein neuer Aufreger. Wenn`s das repariert ist, kühl ich wieder ab und die Liebe zu dem gemütlich praktischen Auto gewinnt wieder die Oberhand.

mit nettem Gruß


Peter

--
Be Bop fahren macht Spass.
Fahrrad fahren ist aber noch gesünder.

Avatar

neuer Link zur Anleitung

Martin Gensch @, Hannover, Samstag, 08. Januar 2011, 20:30 (vor 1292 Tagen) @ Peter Franken

gehe mal hierhin: http://home.arcor.de/mykangoo/w/tankdeckelgeber.pdf

Link zur Datei Tankdeckelgeber.pdf

Gruß

Martin

--
Kangoo (G1Ph2) Campus 1.2 16V 55kW, EZ 1/2010, leider mit Klima(killer)anlage 3333 ACV 1149 cm³ KC1D

[image]

Tankverriegelung

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Samstag, 08. Januar 2011, 22:54 (vor 1292 Tagen) @ Martin Gensch
bearbeitet von Peter Franken, Samstag, 08. Januar 2011, 23:08

Hallo Martin!

Das ist genau die webside die funktioniert.

Ich habe es wie beschrieben gemacht und die Türe ( hinten links ist beim durchschneiden aufgegangen, ).

Werde demnächst Sticker für die hintere linke Türe konstruieren müssen. Es muss wohl mehrsprachig sein - zumindest für mich ( DE, NL, FR, GB - habe allerdings mindestens zweimal die Woche noch einen Italiäner im Auto.

Eigentlich sollte der Stricker gratis bei Renault zu kriegen sein - zum Eigeständniss des Fehlversagens.

Falls jemand ein gutes Design hat etwas in der Form:

Achtung! Renault Kangoo PH1/G2 5-6 türig!

Türe öffnet beim tanken - Konstruktionsfehler - oder Türe hinten links öffnet überhaupt nicht mehr.

Sowas in der Art. Mehrsprachig fände ich sehr gut weil die meisten Exemplare wohl ins Ausland gegangen sind.... in diesem Fall ausserhalb Frankreich ).

grüsse

p.s.: mir geht das alles ziemlich auf den Senkel - man sollte die ganze Bande verklagen wegen saumässiger Arbeit,

grüsse nochmal

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Avatar

Der Teppich liegt auf dem Boden

VEC-LOTHAR @, Sonntag, 09. Januar 2011, 09:07 (vor 1292 Tagen) @ Peter Franken
bearbeitet von VEC-LOTHAR, Sonntag, 09. Januar 2011, 09:08

Hallo Peter,

ich weiß gar nicht, warum du dich darüber so aufregst. Was willst du damit erreichen?...Renault verklagen? Also da bleibe mal schön auf dem Teppich, denn der liegt auf dem Boden.
Beim Ford Galaxy ist das noch schlimmer mit der ZV und dem Tanken. Wenn du alleine im Fahrzeug bist und du fährst an die Zapfsäule, dann steigst du aus und verschließt den Galaxy per Funk-ZV, damit man dir das Notebook nicht aus dem Auto klauen kann. Dann gehst du um das Fahrzeug herum zur Tankklappe, du willst den Galaxy betanken. Aber es geht nicht, weil die Tankklappe auch mit der ZV zusammen verschlossen ist. Also Fahrzeug wieder öffnen und wenn dann dein Notebook aus dem Auto verschwindet, bekommst du von Ford auch kein neues Notebook für diesen Denkfehler der Konstrukteure.
Also immer schön auf dem Teppich bleiben, wir können froh sein, dass wir wissen, wie man diese Reparatur kostengünstig ausführen kann.

Viele Grüße[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

Avatar

...ääähm..

ronko @, Sonntag, 09. Januar 2011, 10:47 (vor 1292 Tagen) @ VEC-LOTHAR

..ich muss noch erwähnen das der Tankdeckelgeber bei mir schon bestimmt nen dreiviertel Jahr nicht geht. Bisher gab es keine Probleme und die Tür macht niemand auf beim Tanken, ich eh nicht.
Vielen Dank schonmal für die perfekten Anleitungen. Allerdings öffneten bzw. schlossen sich alle Türen und der Geber ist doch wohl nur für die li. Schiebetür zuständig?

Wer übrigens Kabel mal so trennt, dem kann ich sogenannte Japan-Stecker umpfehlen, wird beim Motorrad oft angewendet, da man ganze Kabelbäume mal evtl. so entnehmen kann, da die stärker belastet werden bzw. auch mal brechen können mit den Jahren. Die Stecker sind mit einer durchsichtigen Gummitülle umschlossen und lassen sich sehr bequem abstecken und ist ne ordentliche Sache.

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

...ääähm..

Moartl @, Oberpfalz, Sonntag, 09. Januar 2011, 16:34 (vor 1291 Tagen) @ ronko

Allerdings öffneten bzw. schlossen sich alle Türen und der Geber ist doch wohl nur für die li. Schiebetür zuständig?

Nicht ganz: Der Geber kommunziert mit der gesamten ZV, der normale Ablauf beim Tanken ist (bei meinem jedenfalls) nämlich so:
Tankdeckel abnehmen: ALLE Türen werden kurz verriegelt und unmittelbar darauf werden alle außer der linken Schiebetür wieder entriegelt. Tankdeckel wieder drauf: Schiebetür wird einzeln wieder entriegelt.

--
Ex-Kangoonaut
10/1998-10/2007 1.2 RT -189tkm, Bj. 1998
11/2007-06/2012 1.6 16V Ed. Campus mit BRC-Sequent -130tkm, Bj. 2007
05/1995-aktuell Mercedes 220 D/8, Bj. 1969
06/2012-aktuell Dacia Logan 1,6 16V LPG Laureate Bj. 2012

Avatar

..fast schon Tabu...

ronko @, Sonntag, 09. Januar 2011, 16:53 (vor 1291 Tagen) @ Moartl

....ist der eigene Einbau des Gebers. Darüber wurde eigentlich nie gesprochen. Nämlich über Bezugsquellen des Ersatzteils. Wenn ich schonmal die Seitenverkleidung entferne, kann ich doch das Teil direkt ersetzen? Außer man braucht den Geber wirklich überhaupt nicht. Mir ginge es aber unabhängig davon eben darum, wie sich die Funktion wieder vollständig herstellen lässt inkl. neuem Ersatzteil.;-)

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

Frage nebenbei....Off Topic

VEC-LOTHAR @, Sonntag, 09. Januar 2011, 17:48 (vor 1291 Tagen) @ Moartl

...wie läuft deine BRC-Anlage? Wieviel Kilometer hast du mit der Anlage schon gefahren und gab es mal Probleme?

Viele Grüße[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

Frage nebenbei....Off Topic

Moartl @, Oberpfalz, Sonntag, 09. Januar 2011, 18:24 (vor 1291 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Hallo Lothar,
die BRC läuft bei mir seit gut 85000 km, einziges "Problem": Die Tankanzeige der BRC zeigt mir auch bei leer noch zwei grüne LED´s. Hat mich aber noch nie ernsthaft gestört - is ja Sprit auch noch an Bord!
Und selbst?
Grüße aus der Oberpfalz
Moartl

--
Ex-Kangoonaut
10/1998-10/2007 1.2 RT -189tkm, Bj. 1998
11/2007-06/2012 1.6 16V Ed. Campus mit BRC-Sequent -130tkm, Bj. 2007
05/1995-aktuell Mercedes 220 D/8, Bj. 1969
06/2012-aktuell Dacia Logan 1,6 16V LPG Laureate Bj. 2012

Avatar

Frage nebenbei....Off Topic

VEC-LOTHAR @, Sonntag, 09. Januar 2011, 18:35 (vor 1291 Tagen) @ Moartl

die BRC läuft bei mir seit gut 85000 km, einziges "Problem": Die Tankanzeige der BRC zeigt mir auch bei leer noch zwei grüne LED´s. Hat mich aber noch nie ernsthaft gestört - is ja Sprit auch noch an Bord!
Und selbst?

Nur innerhalb der Garantiezeit den Schwimmerschalter vom Multiventil defekt gehabt. Der hatte sich im Tank immer verhakt und dadurch war trotz leerem Tank keine Betankung möglich. Das Multiventil ist aber kostenlos getauscht worden und seitdem keinerlei Probleme. Gut...die LED´s zeigen auch nicht den richtigen Füllstand an, aber man hat ja noch den Tageskilometerzähler und wenn man weiß, dass man mit einer Tankfüllung rund 500km +/- 20km weit kommt, ist das rechtzeitige Gastanken auch kein Problem. Bisher 105.000km runter. Das hat sich richtig gelohnt :-D

Viele Gasfahrergrüße aus Niedersachsen[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

...ääähm..

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Sonntag, 09. Januar 2011, 22:23 (vor 1291 Tagen) @ Moartl

Hallo Moartl!

Genau so ist es. Alle Türen gehen dicht beim Tankdecköffnen und dann gehen drei wieder auf ausser der hinteren linken.

Das ist ein ziemliches Klack - Konzert wenn es funktioniert.

Meine Kiste war schon so oft deswegen in der Werkstatt das ich es jetzt lasse - Kabel durch und Ende der Geschichte!

Ich habe das ganze vor einiger Zeit mal dokumentiert nachdem ich mal wieder die Türe nicht aufbekommen habe.

Die Werkstatt hat mir eine Brücke gelegt vom Reed-Kontakt im Tankdeckel zum Kabelbaum vorne links - also um die B-S#ule herum.

Gesagt haben sie mir natürlich nichts aber leider für sie habe ich die Kiste eine Woche später zerlegt und die ganze Scheisse gesehen.

Als ich gestern das Brückenkabel durchgeknipst habe ist auch gleich der provisorische Stecker abgefallen - soviel zum Vertrauen in die Werkstatt und deren Fähigkeiten.

Mein Auto haben die seitdem nicht mehr gesehen.

Offenbar sind ´Megatroniker´unfähig Kabelschuhe zu klemmen.

Da soll ich mich nicht aufregen?

ääähm und grüsse

p.s.: ich hatte das damals dokumentiert und an den ehemaligen Moderator Martin geschickt - könnte es aber noch mal in meiner Festplattenwüste finden.

Damals habe ich das nicht in Forum gestellt um dasselbige nicht in Schwierigkeiten zu bringen aber jetzt zweifel ich ob nicht mal den ´freundlichen´ihren selbstverzapten Mist nicht vor die Türe schmeissen soll.

Imageschaden können sie sich momentan sowieso nicht erlauben nach dem Desaster mit den Elektro-Auto´s.

nochmal ääähm!

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Qualität

R11, Sonntag, 09. Januar 2011, 10:48 (vor 1292 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Hallo Lothar,
ich bin durchaus Renault freundlich gestimmt und der Kangoo ist ein extrem praktisches Auto. Wenn ich aber sehe, wieviele Probleme hier ständig auftauchen (und mein Kangoo kommt allmählich auch in dieses Alter), die eine kleine Ursache (meist Kontaktprobleme irgendwo) aber eine große Wirkung haben und sich vielfach eben nicht leicht eingrenzen lassen (so wie das bei mir der Fall ist), dann ist das schon sehr ärgerlich. Schade um Renault! Dazu kommt, dass deutsche Konkurrenzprodukte deutlich sparsamer sind, auch das war mal eine Stärke von Renault.

Gruß
Hans

Avatar

Denkfehler?

Nico @, Wieckenberg, Sonntag, 09. Januar 2011, 17:25 (vor 1291 Tagen) @ VEC-LOTHAR

Hallo Peter,

ich weiß gar nicht, warum du dich darüber so aufregst. Was willst du damit erreichen?...Renault verklagen? Also da bleibe mal schön auf dem Teppich, denn der liegt auf dem Boden.
Beim Ford Galaxy ist das noch schlimmer mit der ZV und dem Tanken. Wenn du alleine im Fahrzeug bist und du fährst an die Zapfsäule, dann steigst du aus und verschließt den Galaxy per Funk-ZV, damit man dir das Notebook nicht aus dem Auto klauen kann. Dann gehst du um das Fahrzeug herum zur Tankklappe, du willst den Galaxy betanken. Aber es geht nicht, weil die Tankklappe auch mit der ZV zusammen verschlossen ist. Also Fahrzeug wieder öffnen und wenn dann dein Notebook aus dem Auto verschwindet, bekommst du von Ford auch kein neues Notebook für diesen Denkfehler der Konstrukteure.
Also immer schön auf dem Teppich bleiben, wir können froh sein, dass wir wissen, wie man diese Reparatur kostengünstig ausführen kann.

Viele Grüße[image]

Lothar

Hi Lothar,

wieso ist das ein Denkfehler? Alle Fahrzeuge, die ich bisher beruflich gefahren bin funktionierten so.
Beim tanken steige ich aus, tanke voll und verschliesse das Fahrzeuge beim verlassen mit der Funkfernbedienung. Ganoven, die so dreist sind mir etwas aus dem Auto klauen zu wollen wenn ich daneben stehe sind wohl eher selten. Und wenn, sind sie sicher auch so skrupellos mir mit Gewalt den Schlüssel abzunehmen :-D

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

Denkfehler?

VEC-LOTHAR @, Sonntag, 09. Januar 2011, 17:45 (vor 1291 Tagen) @ Nico

wieso ist das ein Denkfehler? Alle Fahrzeuge, die ich bisher beruflich gefahren bin funktionierten so.
Beim tanken steige ich aus, tanke voll und verschliesse das Fahrzeuge beim verlassen mit der Funkfernbedienung. Ganoven, die so dreist sind mir etwas aus dem Auto klauen zu wollen wenn ich daneben stehe sind wohl eher selten. Und wenn, sind sie sicher auch so skrupellos mir mit Gewalt den Schlüssel abzunehmen :-D

Nein, nein...wenn du das Fahrzeug verlässt zum Tanken und du beim bevorstehenden Tankvorgang das Fahrzeug bereits verschließen möchtest, ist es beim Galaxy nicht mehr möglich zu tanken, weil die Tankklappe mit der ZV verschließt. Du musst also die Türen per ZV wieder öffnen, damit die Tankklappe wieder frei ist. Während dieser Zeit (dem Tankvorgang) ist dein Fahrzeug bei allen Türen offen und wenn jemand die Fahrertür aufreißt und dir den Lappi klaut, bekommst du nix von der Versicherung, weil dein Fahrzeug nicht verschlossen war. Wenn man zum Bezahlen geht, ist die Sache klar....Auto verschließen und bezahlen gehen. Aber nicht beim Tankvorgang. Beim Galaxy ist die Tankklappe bei Betätigung der ZV verschlossen.
An Autobahnraststätten herrscht reger Betrieb und wenn du auch nur kurz abgelenkt wirst beim Tanken, reicht die Zeit schon, um aus deinem Auto etwas herauszuholen.
Schlecht, wenn dann das Auto nicht verschlossen war.

Viele Grüße[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

Avatar

Denkfehler?

Nico @, Wieckenberg, Sonntag, 09. Januar 2011, 18:51 (vor 1291 Tagen) @ VEC-LOTHAR

sorry Lothar, aber das ist sehr weit hergeholtes "was wäre wenn"!

Ich bin in den letzten 10 Jahren ca. 600.000km gefahren und habe meine Autos immer erst nach dem Tankvorgang verschlossen.

Was ein Laptop auf dem Fahreritz macht erschliesst sich mir auch nicht.

Wie schon geshcrieben: jemand der so dreist ist an mein Auto zu gehen wenn ich daneben stehe, der haut mir zur Not auch eine über die Rübe um an den Lappi zu kommen.

Würde die Tankklappe nicht mit der ZV automatisch verriegeln, gäbe es mit Sicherheit Beschwerden wegen Erleichterung von Benzin/Diesel Diebstählen.

Man kann es nicht allen Recht machen. Jemand der so bräig ist, neben seinem Auto zu stehen und sich den Laptop klauen zu lassen ohne das er was merkt, gehört sowieso der Führerschein abgenommen :-D Tagträumer gehören nicht in den Strassenverkehr

LG
Oliver

--
2. Fahrer vom Sternemobil

Teilnehmer Kangoo-Treffen Schneverdingen 2009, Altenau(Harz) 2010, Eifel 2011, Winsen/Aller 2013

Avatar

hammersbald?

ronko @, Sonntag, 09. Januar 2011, 18:59 (vor 1291 Tagen) @ Nico

Jemand der so bräig ist, neben seinem Auto zu stehen und sich den Laptop klauen zu lassen ohne das er was merkt, gehört sowieso der Führerschein abgenommen :-D Tagträumer gehören nicht in den Strassenverkehr

...und Frauen, die sich auf dem Weihnachtsmarkt die Handtasche ausräumen lassen, gehören erschossen!

Jaaajaaaa, dreiste Welt!*cool*

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Avatar

Denkfehler?

VEC-LOTHAR @, Sonntag, 09. Januar 2011, 19:53 (vor 1291 Tagen) @ Nico

sorry Lothar, aber das ist sehr weit hergeholtes "was wäre wenn"!

Ich bin in den letzten 10 Jahren ca. 600.000km gefahren und habe meine Autos immer erst nach dem Tankvorgang verschlossen.

1000mal rasiert, 1000mal nix passiert :-D

Aber es gibt solche dreisten Diebe:

http://www.youtube.com/watch?v=nlH3gEN27ys

Nix für ungut *zwinker*

Viele Grüße[image]

Lothar

--
Kangoo 1.6 16V 95PS Bj.2007 mit BRC Sequent24 Gasanlage (200.000km auf LPG)
Kangoo 1.2 8V 58PS Bj.2000

In Pflege:
Clio 1.2 8V 58PS Bj.2005
Twingo 1.2 8V 58PS Bj.2001

Denkfehler? Kennst Du sack -napping?

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Sonntag, 09. Januar 2011, 23:08 (vor 1291 Tagen) @ Nico

Hallo Nico!

Hier in Brüssel stehen riesige Schilder an den Einfallsstrassen die vor sack-napping warnen.

Der Kangoo macht beim tanken eine Türe zu - der Rest bleibt offen und Zeit genug da was rauszuholen wenn man wie ich das Ding bis Unterlippe Oberkante füllt.

Hier ein Beispiel - ist in flämisch aber doch gut zu verstehen hoffe ich:


http://www.brusselnieuws.be/artikel/ukkel-waarschuwt-voor-sacjackings

Meine Frau hatte auch schon mal das Vergnügen? Das ist schon wegen der Rennerei nach den Papieren danach sehr übel.

Ich hatte etwas ähnliches letztes Jahr in Griechenland und kriege morgen hoffendlich das letzte Papier.

Mein Laptop liegt reichlich oft im Fussraum rum - ich benutze den als Routenplaner und im Kofferraum liegt manchmal Zeugs das den Wert des Auto´s weit übersteigt.

Warum muss man das alles selbermachen bei der ZV - die haben mir ein Auto mit 5 Türen verkauft und später gehen nur noch 4.

Da kann ich nur sagen super - weiter so. Vermutlich wollen sie in den Club der meistgehassten Unternehmen aufsteigen.

Momentan sind das BP und Toyota.

ääähm nochmal und grüsse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Avatar

Denkfehler? Kennst Du sack -napping?

ronko @, Montag, 10. Januar 2011, 09:33 (vor 1291 Tagen) @ Peter Franken

Jo, des mit der ZV ist schon ärgerlich. Und traurig find ich es obendrein, dass man nicht mal mehr tanken gehen kann, ohne seinen Wagen zu verschließen, gerade an Autobahntanken (die ich versuche zu meiden, weil auch teurer usw.). Das mit den Murkswerkstätten ist auch bittere Realität. und bevor man etwas überbrückt, abzwickt etc. wäre es für die ganze Elektrik evtl. sinnvoller das Ganze wieder herzustellen.

Daher wäre es vielleicht auch mal praktisch, wenn man mal ein Bild einstellt von dem "bösen Teil" den Geber selbst. Ich habe zwar gesehen wo man den abklemmt, aber das Teil selbst würde mich interessieren. Und bei 200 Teuronen Reparatur sind bestimmt 50% Arbeitslohn mit drin.

Momentan macht die ZV keine Anzeichen mehr von "Rinderwahn", war wohl vielleicht doch die hohe Luftfeuchtigkeit, die die Elektrik verrückt spielen ließ.
Trotzdem möchte ich mal bei angenehmeren Temps in die Innenseite vom Radkasten schauen. Also, wenn mal jemand nen paar Pics vom bösen Teil einstellen könnte, wäre ich recht dankbar (kann ich nirgends finden).;-)

--
Nicht alles läuft so gut wie ein Dacia

Denkfehler? Kennst Du sack -napping?

Peter Franken @, Grimbergen, Belgium, Montag, 10. Januar 2011, 21:42 (vor 1290 Tagen) @ ronko

Hallo ronko!

Mit der ZV hatte ich eine zeitlang Ruhe - vorher war ich vier- oder fünfmal in der Werkstatt wegen der Scheisse.

Tut mir leid aber dem ist einfach so.

Jetzt habe ich zum Seitenschneider gegriffen und Ruhe ist.

Das Ding selber ist superklein und eigentlich ziemlich unschuldig.

Reed Kontakte sind eigendlich ziemlich einfach - ein Stück Metall und ein Magnet womit irgendwas angesteuert wird.

In unserem Fall die Zentralverriegelung des Kangoo ph 1/2.

Warum die freundlichen mit sowas nicht klarkommen entzieht sich meiner Hirnrinde.

Fertig und aus und ratlos -wie man da noch was falschmachen kann.

Da hätten sie sich wohl andere Partner suchen müssen - vielleicht einige die dich mit Temperaturunterschieden auskennen?

Soviel zum global player - ich würde erstmal abwarten.

grüsse

--
Kangoo 1.5 dci Expression - EZ 19.03.2004 - 3004/156 -1451ccm - d 48kW/65PS - K9K 704 - (G1 Ph2 /b ) kein Klima / Faltdach
Rechtslenkerleuchte hinten rechts = zweite Nebelschlussleuchte - 55W Rückfahrscheinwerfer, aktive GPS- Aussenantenne - 230V inboard

Funktionsweise

R11, Montag, 10. Januar 2011, 22:29 (vor 1290 Tagen) @ Peter Franken

Reed-Kontakte sind eigentlich etwas ganz einfaches. Ich nehme mal an, dass der Kontakt bei geschlossenem Tankdeckel offen ist (sonst würde das Kappen der Leitung nicht helfen) und schließt, wenn man den Tankdeckel entnimmt. Wenn der Fehler nicht in der Zentraleinheit oder bei den leider üblichen schlechten Kontakten zu suchen ist (wofür der erste erfolgreiche Reparaturversuch sprechen würde), dann könnte ich mir noch vorstellen, dass der Kontakt sich nicht mehr selbständig schließt. Man könnte mal versuchen, mit einem starken Magneten die Lage des Kontakts zu suchen und die Wirkung testen.
Gruß
Hans

RSS-Feed dieser Diskussion